Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Thüringer Wald

Klassenfahrt Thüringer Wald

Dichte Wälder, hohe Berge und historische Städte. Luther, Goethe und Schiller zog es in diese Region. Thüringen ist einfach eine Klassenfahrt wert uns steht für Sport und Kultur.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Thüringer Wald
Foto von Ina Materne

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Thueringer-wald
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
>>

Programmvorschlag für Ihre Grundschul-Klassenfahrt in den Thüringer Wald

Beispielunterkunft: Sport- und Ferienzentrum Rauenstein

1. Tag: Anreise
Die Bergwelt Thüringens ist ein spannendes Reiseziel für eine Grundschulfahrt. Der Reisebus bringt Sie und Ihre Klasse sicher ans Ziel. Nachdem Sie angekommen und auf die Zimmer verteilt sind, gibt es ein leckeres Mittagessen. Dann geht es auf zu einem Erkundungsrundgang des großflächigen Geländes. Den Abschluss des Tages bildet ein gemeinsamer Kegelabend auf der hauseigenen Kegelbahn.

2. Tag: Baumklettern
An Ihrem ersten kompletten Tag vor Ort geht es hoch hinaus. Unter Anleitung können die Schüler mit Haken und Sicherungsgurten einen Baumstamm erklimmen. Konzentration und Geschick sind hier vonnöten. Für die hungrigen Kletteraffen steht später das Mittagessen im Speisesaal bereit. Am Nachmittag können Sie sich bei schönem Wetter im Freibad des Ortes abkühlen oder auf der schönen grünen Liegewiese spielen.

3. Tag: Bogenschießen und Wanderung zur Zinselhöhle
Heute beginnt der Tag ebenfalls sportlich. Wer schafft es beim Bogenschießen das Schwarze zu treffen? Auf dem Gelände des Ferienzentrums bekommt die Gruppe eine Einweisung in die Technik bevor jeder einmal die Sehne spannen darf. Am Nachmittag geht es in ca. 1 Stunde zur Zinselhöhle. Dort zeigt Ihnen ein erfahrener Höhlenführer das Innere der Wasserhöhle aus Muschelkalk. Sollte das Wetter nicht so gut sein, steht der Klasse die Bewegungshalle in der Unterkunft zur freien Verfügung. Ob Ball- oder andere Gruppenspiele – hier ist ausreichend Platz sich auszupowern.

4. Tag: Schnitzeljagd und Deutsches Goldmuseum
Der letzte Tag steht ganz im Zeichen des Abenteuers. Zunächst macht sich die Schulklasse auf eine spannende Schnitzeljagd in der Umgebung der Unterkunft, bei der mit Hilfe von GPS Geräten Hinweise gefunden werden müssen, um den versteckten Schatz zu heben. Nach dem Mittagessen empfiehlt sich eine kleine Wanderung in den Ort zum Deutschen Goldmuseum. Die Region war lange Zeit ein beliebtes Ziel für Goldwäscher. Bestaunen Sie die Funde und lassen Sie sich die Geschichte des wertvollen Gesteins erklären. Zum Abschluss wird die Gruppe in die Technik des Goldschürfens eingeführt – vielleicht machen Sie ja sogar einen Fund!

5. Tag: Rückreise
Vier erlebnisreiche Tage liegen hinter Ihnen und nun steht die Heimreise an. Nach dem Frühstück bringt Sie der Busfahrer zurück in Ihren Heimatort.

Grundschul-Klassenfahrt Thüringer Wald (Rauenstein) 2017/2018

Der Ort Rauenstein liegt in einem bewaldeten Tal, das Teil des Thüringer Schiefergebirges ist. Am Ortsrand befindet sich das Ferienzentrum Rauenstein. Hier finden Schulgruppen aller Klassenstufen alles, was zu einer erfolgreichen Gruppenreise dazugehört.

Über das Gelände verteilen sich rot-weiße Finnhütten für bis zu 6 Personen, die ein gewisses Maß an Selbständigkeit voraussetzen. Daneben gibt es einen Speisesaal, eine Turnhalle, eine Kegelbahn sowie weitere vielfältige Spiel- und Sportmöglichkeiten. Im Rahmen einer erlebnispädagogischen Klassenfahrt stehen Baumklettern und Bogenschießen auf dem Tagesprogramm. Unter Anleitung werden die Schüler in die Technik eingeführt und dürfen sich anschließend selbst ausprobieren.

Die Umgebung der Unterkunft hat ebenfalls spannende Attraktionen, die verbunden mit einer kleinen Wanderung tagfüllende Unternehmungen sind. In einer guten Stunde erreicht man die Zinselhöhle Meschenbach, eine naturbelassene Karsthöhle. Sie gehört zum Muschelkalkplateau und besteht tatsächlich zum Großteil aus den Schalen früherer Meerestiere. Mit Gummistiefeln und Lampen watet die Klasse zusammen mit einem Geologen durch das flache Flussbett in der Höhle. Im Inneren gibt es bizarre, von der Decke wachsende Tropfsteine zu bestaunen. Ein weiteres interessantes Ausflugsziel ist das Goldmuseum in Theuern. Thüringen und speziell der Itzgrund waren seit dem 12. Jahrhundert Goldwäscherstätten. Auch heute noch sind Funde möglich. Das Museum erklärt die Entstehung des Edelmetalls und bietet Schulgruppen die Möglichkeit, selbst im Fluss nach Gold zu suchen.

Wen jetzt die Abenteuerlust gepackt hat, dem bietet das Ferienzentrum die Möglichkeit eine GPS-Schatzsuche zu veranstalten. Mit technischen Geräten ausgestattet, spüren die Schüler in kleinen Gruppen versteckte Hinweise und Rätsel auf, um als erste den Schatz zu heben. An warmen Tagen bietet das Freibad auf dem Gelände eine willkommene Abkühlung. Doch auch in den kühleren Monaten und ist Rauenstein und Umgebung eine Reise wert. Ihre individuellen Vorstellungen der perfekten Schulfahrt versuchen wir gerne umzusetzen. Schicken Sie uns Ihre Anfrage per Email oder rufen Sie uns an.